Juli 2022

die Sechste – was wir im Juli lesen

🛖 Wir haben ein neues Zuhause

Ausnahmsweise starten wir die Reading List mit News in eigener Sache: wir haben unsere ersten, «eigenen »Büroräumlichkeiten bezogen. Noch fehlt die Küche – sobald diese drin ist, darfst du gerne auf eine Tasse Kaffee, Tee oder ein Glas 🍷 vorbeikommen. Wir würden uns freuen!

Über diese wichtige Neuigkeit haben natürlich auch die Branchenmedien berichtet: Vom Remote-Office ins erste Büro.

🔺 Google Analytics 4: die Absprungrate ist zurück 🙌

Für viele ist die Bounce Rate eine wichtige KPI – beispielsweise um zu sehen, ob eine Seite das liefert, was sie verspricht. Doch im Google Analytics 4 hat die Absprungrate lange gefehlt. Im Juli gab es nun ein Update. Die Absprungrate kann in den Berichten wieder angeschaut werden. Auch bei der Auswertung von UTM-Parametern und Conversion Rates gab es erfreuliche Updates 👉 Update vom 11. Juli 2022.

🔎 Die Indexierung von Videos ist neu auch in der Search Console ersichtlich

Willst du wissen, welche der Videos auf deiner Website über Google gefunden werden? Seit Kurzem ist das möglich. So werden nun Informationen zu Videos in der Google Search Console gezeigt. So wird sichtbar, wo Google ein Video gefunden hat, welche Videos schon im Index sind oder warum Videos nicht indexiert werden.

📺 Microsoft wird Advertising Partner von Netflix

Microsoft Ads bietet ja schon jetzt einmalige Möglichkeiten, wie LinkedIn Profil Targeting sowie Ads auf der nachhaltigen Suchmaschine Ecosia. Doch bald wird es auch möglich sein auf Netflix Werbung zu schalten. So hat Netflix verkündet, dass Microsoft in Zukunft ihr offizieller Advertising Partner sein wird.

📊 Kurze und knackige Trendstudie von Trakken zu Digital Analytics und Marketing Automation

Die Studie schafft einen guten Überblick darüber, welche Digital Analytics Tools am häufigsten im Einsatz sind, welche Touchpoints damit vorwiegend gemessen werden, und wie mit welchen Daten umgegangen wird. Für Interessierte geht’s auch noch tiefer bis hin zur Marketing Automation.

🛠 10 Websites, die nichts kosten, die aber (potenziell) viele viele Stunden an Arbeit sparen

Dieser Twitter-Thread ist ein Lesezeichen wert. Denn er fasst 10 Websites zusammen, die ganz schön nützlich sein können: vom Hintergrund in einem Bild entfernen bis zum fancy LinkedIn Profilbild erstellen.

🍦Du isst zur Abkühlung gerne ein Eis, dann pass lieber auf!

Credit: StackFuel (Anmerkung: natürlich nicht ernst gemeint. Korrelation bedeutet bekanntlich noch lange nicht Kausalität)


close