Januar 2023

#12 – was wir im Januar lesen

📉 RĂŒckgang im Schweizer Detailhandel

Im letzten Jahr sanken die UmsĂ€tze im Non-Food-Bereich um 1.2%. ZusĂ€tzlich fehlt es im Detailhandel auch an genĂŒgend Personal. Mehr zum Jahr 2022 im Retail-Bereich sowie einen Ausblick fĂŒrs 2023 gibt es im Retail Outlook 2023 der Credit Suisse.

đŸ“± Bernet ZHAW Studie zu Social Media: lohnt es sich fĂŒr Unternehmen?

Der hohen Betriebsamkeit auf den KanĂ€len zum Trotz – die Befragten sind vom Aufwand-Ertrags-VerhĂ€ltnis nicht restlos ĂŒberzeugt: Nur gerade 18 % gewichten den Nutzen von Social Media höher als den Aufwand. Hier geht’s zur Studie.

🔼 Tatsachen oder Vorhersagen? Der Blick in die Glaskugel

Mit dem Jahresanfang kommen all die Trend-Vorhersage-Posts und -Artikel. Waren es letztes Jahr noch Metaverse, Blockchain, Krypto & Co. ist es dieses Jahr wohl AI. MĂŒssen wir Marketers deisen Trends asap folgen? Wir finden «Nö» und dieser SparkToro-Artikel erklĂ€rt sehr gut, warum: «Why Marketers Should Follow Their Audiences, Not Predict the Future»

đŸ€– Chat GPT: Ein Blick auf die dunkle Seite

Kaum ein «Scroll» geht vorbei, ohne am Thema «Chat GPT» vorbeizuschrammen. WÀhrend die Mehrheit in der Marketing-Branche dem Hype schon völlig verfallen sind («es wird alles revolutionieren», «so verdienst du Geld damit», usw.), lohnt sich auch die kritische Perspektive.

Hier drei BeitrÀge, die bei uns Diskussionen angeregt haben:

⚧ Werbung an Teenager:innen wird auf Meta schwieriger (oder besser?)

Meta kĂŒndigt auf den 20. Februar 2023 an, dass bestimmte Targeting-Optionen sowie Optimierungsziele bei Kampagnen, die sich an Teenager:innen richten, nicht mehr möglich sind. So wird es nicht mehr möglich sein, Teenager:innen nach dem Geschlecht zu targeten. Optimierungsziele wie App-Installs, Leads oder Videoaufrufe fallen genauso weg wie zahlreiche Platzierungen (u.a. Marketplace, Messenger Stories, usw.). Hier findet ihr mehr dazu.

❌ Google Optimize wird nicht weitergefĂŒhrt

Nachdem Google schon das Ende von Universal Analytics angekĂŒndigt hat, wird auch Google Optimize eingestellt. Als Alternative verspricht Google, mehr in A/B-Tests auf Google Analytics 4 zu investieren. Der Dienst kann noch bis am 30. September 2023 genutzt werden.